Der Lago Maggiore – Ausflugs-Highlights auf einer Reise mit Familie

Italien – das ist ein kinderfreundliches Land, in dem Familien in vielerlei Regionen auf ihre Kosten kommen. Vor allem der Lago Maggiore zieht junge Familien magisch an und präsentiert sich als Paradies für Jung und Alt, in dem Spielplätze, Seilbahnen und vieles mehr für die nötige Abwechslung sorgen. Doch welche Ausflugsziele verleihen dem Lago Maggiore seinen besonderen Reiz?

Isola Bella am Lago Maggiore
Die Isola Bella

Abenteuer und kleine Tauchgänge auf Spielplätzen

Die kleinen Abenteurer unter den Urlaubern sind auf dem Spielplatz in Cannero Riviera am rechten Ort angelangt. In den hier angelegten Fluss- und Bachbecken lässt es sich hervorragend spritzen, tauchen und baden. Um den Abenteuerspielplatz versprechen kleine Salamander oder Ziegen tierisch schöne Momente. Für das Badevergnügen unmittelbar am Lago Maggiore bieten die Strandbäder in Locarno oder Ascona ausgezeichnete Möglichkeiten. An den riesengroßen Stränden finden Wasserratten abgegrenzte Seebäder für den Nachwuchs, an denen es nicht nur besonders flach ist, sondern auch Wasserrutschen zum Spiel im kühlen Nass einladen (mehr zum Thema die schönsten Strände des Lago Maggiore). Ein Abstecher zum Park der Villa Pallavicino ist ein weiteres Muss für Familien (mehr zum Thema Lago Maggiore für Familien). Mit einer günstigeren Reise, die Sie mithilfe eines Gutschein Cods im Internet bekommen, erreichen Familien eine etwa 16.000 Quadratmeter große Parkanlage in der Nähe von Stresa, die eine Mischung aus zoologischem und botanischem Garten bildet. Sowohl einheimische Tiere als auch einheimische Pflanzen sind in diesem Naturparadies zu Hause.

Seilbahnfahrten, die einen atemberaubenden Ausblick versprechen

Ebenso viel Spaß verspricht eine Reise mit der Seilbahn auf den Berg Poggio Santa Elsa. Diese Fahrt bis zur Spitze dieser Erhebung endet nicht nur in einer besonders schönen Naturlandschaft. Zugleich ist der Ausblick über dem Borromäischen Golf ein Erlebnis, das Familien so schnell nicht wieder vergessen werden. Um sich wie ein Burgfräulein oder ein Ritter in funkelnder Rüstung zu fühlen, ist die Burg von Angera eines der Lago Maggiore Ausflugstipps. Diese mittelalterliche Burg thront majestätisch über einem Felsen und gilt als unangefochtene Sehenswürdigkeit dieser Stadt. Nicht nur der Nachwuchs wird ebenso von einem Ausflug mit Centovalli-Bahn begeistert sein, die ihre Fahrtgäste zu einer abenteuerlichen Rundfahrt über die ‚100 Täler’ einlädt und erst in Domodossola endet. Und auch eine Schifffahrt zur Isola Bella lässt die Herzen der kleinen und großen Urlauber höher schlagen. Die über Stresa erreichbare Insel beheimatet einen prachtvollen Palast, der eine Entdeckungsreise wert ist. Vor allem die spektakuläre Ausstellung mit ihren kostbaren Gobelins und die Muschelgrotte auf der Insel gestalten diesen Ausflug zu einem Highlight auf einer Reise zum Lago Maggiore.

 


Hier finden Sie weitere Artikel aus unserer Rubrik: Ausflugstipps am Lago Maggiore

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung