Radfahren am Lago Maggiore

Ob fĂŒr den nĂ€chsten Familienausflug oder die abenteuerliche Bikingtour – der Lago Maggiore bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Radfahren. Das Auf und Ab der Gebirgswelt eignet sich hervorragend fĂŒr Mountainbike-Fahrer. Vor allem das bergige Hinterland der Schweizer Seeregion entpuppt sich als wahre Herausforderung mit rasanten Abfahrten sowie SteilhĂ€ngen mit Steigungen bis zu 20 Prozent. Die verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig flachen Strecken am Ufer des Lago Maggiore bieten beste Voraussetzungen fĂŒr die Familientour. (mehr zum Thema Lago Maggiore fĂŒr Familien)

Radfahren am Lago Maggiore
Radfahren am Lago Maggiore

Die AusflĂŒge fĂŒhren an malerischen Dörfern vorbei

Verlockend sind auf Radtouren am Lago Maggiore die bildhĂŒbschen vertrĂ€umten Bergdörfer und die bemerkenswerten Ausblicke ĂŒber die Region. Aussichtspunkte, an denen Urlauber kilometerweit ihre Blicke schweifen lassen können, zwingen geradezu zu Pausen inmitten der Natur. Da die Straßen um den Lago Maggiore zum Teil relativ schmal oder kurvenreich sind, sollten Radfahrer den Sicherheitsaspekt nie aus den Augen verlieren. Weil die Sommer am Lago Maggiore relativ warm sind, lohnt es sich besonders in den FrĂŒhlings- und Herbstmonaten, in die Pedale zu treten. Zahlreiche Verleihstationen stehen in der gesamten Region zur VerfĂŒgung, deren Repertoire von klassischen FahrrĂ€dern ĂŒber Mountainbikes bis hin zu VelorĂ€dern reicht. Entsprechende Ansprechpartner finden Urlauber in Locarno, in Ascona, Ronco oder Brissago.

RadausflĂŒge mit Erinnerungswert fĂŒr die Ewigkeit

Herrlicher Blick auf den Lago Maggiore

An potentiellen Fahrradrouten mangelt es dem Lago Maggiore nicht. Eine Rundfahrt um den See ist etwa 190 Kilometer lang und eine Herausforderung fĂŒr jeden erfahrenen Biker. Da sich um den Lago Maggiore kein zusammenhĂ€ngender Radweg erstreckt, mĂŒssen Radfahrer zum Teil auf die Straße ausweichen. Diese Rundfahrt ist eine Erfahrung, die sogar von sportlich ambitionierten Radlern Höchstleistungen abverlangt. Doch die MĂŒhe lohnt sich, wenn Aktivurlauber einen Blick aufs Tessin oder Ortschaften wie Luino, Pino oder San Nazzaro werfen möchten.

Beliebte Touren am Lago Maggiore

Besonders beliebt sind am Lago Maggiore Radtouren von Locarno nach Forca di Dunzio oder von Locarno ins Val Resa. Die Strecke von Locarno auf den Monte BrĂ© ist ebenso reizvoll wie von Bignasco in Richtung San Carlo. Wer seinen Radausflug ab Avegno starten möchte, sollte Broglio ansteuern. Aber auch die Route von Vira zum Alpe de Neggia-Pass gewĂ€hrt Einblicke in die außergewöhnlich schöne Naturlandschaft des Lago Maggiore.


Hier finden Sie weitere Artikel aus unserer Rubrik: Ausflugstipps am Lago Maggiore

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewÀhrleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung