Den Charme der bezaubernden Altstadt Locarnos entdecken

Die 15.000 Einwohner-Stadt Locarno liegt direkt am Lago Maggiore und hat viele kulturelle Angebote, Sehensw√ľrdigkeiten und eine bezaubernde Umgebung zu bieten. Das kleine St√§dtchen, am schweizer Nordufer des Lago gelegen, ist bei den Touristen unwahrscheinlich beliebt.

Die Altstadt von Locarno
Die Altstadt von Locarno

Wahrzeichen der Stadt

Durch das j√§hrlich dort stattfindende Filmfestival mit der Verleihung des Goldenen Leoparden wurde der Ort am faszinierende Lago Maggiore weltber√ľhmt gemacht. Auf der Piazza Grande, mitten in der bezaubernden Altstadt Locarnos, treffen sich bei den Festspielen die Film- und Musikstars, Regisseure und die High Society Europas. Von dem wundersch√∂nen Platz eingerahmt von alten Patrizierh√§usern, Restaurants, exquisiten Hotels (Hier k√∂nnen Sie ein Lago Maggiore Hotel buchen) und traumhaften kleinen L√§den kann man all die sch√∂nen Highlights Locarnos besichtigen. Die Piazza geh√∂rt zu den eindrucksvollen Wahrzeichen der Stadt. Am Rande des romantischen und geschichtstr√§chtigen Kerns von Locarno liegt das Schloss Castello Visconteo, in dem sich heutzutage das arch√§ologische Museum befindet. Die Grundmauern stammen aus der Gr√ľndungszeit 998 nach Christus, im 12. Jahrhundert wurden gro√üe Teile des Schlosses fertiggestellt. Die meisten erhaltenen Geb√§udeteile entstammen aber dem 15./16. Jahrhundert, als die Mail√§nder Familie Visconti die Schlossherren waren. Fr√ľher gab es noch eine obere Festung und einen direkten Seezugang zum Schloss.

Die Altstadt Locarnos mit ihren verwinkelten Gassen

Die wundervolle Altstadt ist das pulsierende Herz des kleinen St√§dtchens und vermittelt mit dem Kopfsteinpflaster in den verwinkelten Gassen, den antiken Herrenh√§usern und Pal√§sten, idyllischen G√§rten und einzigartigen Innenh√∂fen ein ganz besonderes Flair. Man f√ľhlt sich zur√ľckversetzt in die Zeit des 15.oder 16. Jahrhunderts. Ein Highlight l√∂st das andere andere. Das Rivellino ist ein Verteidigungsbollwerk des Mittelalters zum Schutz vor Angriffen vom Lago Maggiore aus, auch die Casa Casorella ist sehenswert mit den wundersch√∂nen Stuckarbeiten. Man sollte √ľber die Via Cittadella schlendern, die Piazzetta delle Corporazioni erkunden und die Piacoteca Casa Rusca besichtigen, eines der herrlichen Patrizierh√§user Locarnos. Auch der Platz vor der Kirche S. Antonio l√§dt zum Verweilen ein und zum Ausruhen in einem der romantischen Caf√©s. Viele der beeindruckenden H√§user weisen atemberaubend sch√∂ne Bogeng√§nge auf, herrliche Innenh√∂fe und wundervolle Stuckarbeiten und Fresken. Die Casa del Negromante, Casa die Canonici, Casa Rusca und das ehemalige Kloster Palazzo Morettini sollten unbedingt auf dem Besichtigungsplan stehen.

Die Piazza Grande

Piazza Grande in Locarno

Die Piazza Grande ist seit Jahren autofrei und alle Gassen der Altstadt f√ľhren direkt auf den Platz hin. In Locarno kann man auch prachtvolle und einladende Kirchen besuchen. Die Kirchen San Franscesco, San Antonia Abate (aus 1678), San Maria dell‚Äė Assuntaund Santa Maria in Selva (1400) laden zur inneren Einkehr ein, aber auch zu wundersch√∂nen Konzerten. Die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso geh√∂rt zu den Wahrzeichen des St√§dtchen und schaut erhaben √ľber den See. Von hier aus hat man einen traumhaft sch√∂nen Blick √ľber den tiefblauen Lago und die romantische Altstadt Locarnos. Man sollte sich die Zeit nehmen √ľber die Via San Antonio und die Contrada Borghese in die Altstadt zu wandern. Die barocken Patrizierpal√§ste belohnen f√ľr den Spaziergang. In der Innenstadt Locarnos trifft man auf die gr√∂√üte Zahl der Sehensw√ľrdigkeiten des St√§dtchens. Von der Piazza Grande aus kann man durch den Largo Zorzi, eine idyllische Parkanlage mit mediterranes Flora, wandeln und so direkt an die Bootsanlegestelle am Lago Maggiore kommen. Die 2300 Sonnenstunden, die hier im St√§dtchen die Touristen verw√∂hnen, machen Locarno zum w√§rmsten St√§dtchen der Schweiz.

Ausruhen unter Palmen

Denn in den verspielten Gartenanlagen der Altstadt Locarnos und am Ufer des Lago f√ľhlt man sich in den S√ľden und das Mittelmeer versetzt. Hier kann man Ausruhen unter Palmen und duftenden Zitronenb√§umen. Ein Bl√ľtenmeer berauschen die Nase und die Augen mit seinem Duft und seiner Farbenpracht. Sehenswert ist der Torre del Comune aus dem 14. Jahrhundert, der √ľber die Piazza Grande wacht. Die Altstadt des kleinen St√§dtchens bezaubert mit dem besonderen Charme aus der italienisch-lombardischen Zeit Locarnos.

Locarno als Ausgangspunkt f√ľr Touren mit dem Auto

Locarno eignet sich auch besonders gut als Ausgangspunkt um den Lago Maggiore mit den Auto zu erkunden.


Hier finden Sie weitere Artikel aus unserer Rubrik: Ausflugstipps am Lago Maggiore

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung